Drucken
 

Altlandsberg

Altlandsberg wurde im Jahr 1230 erstmals urkundlich erwähnt. König Friedrich I. kaufte 1708 die Herrschaft Altlandsberg und wandelte sie in ein königliches Amt um. Bis 1712 war Altlandsberg Nebenresidenz. Die Stadt ist kaum über ihre mittelalterlichen Befestigungsanlagen hinausgewachsen. Die Stadtbefestigung ist fast vollständig erhalten und so bietet Altlandsberg, besonders von der Südseite her, das charakteristische Bild einer alten märkischen Stadt.