Drucken
 

Bienenwerder

Spricht man heutzutage von Bienenwerder, so meint man nicht das ehemalige Gut, das 1876 entstand, sondern eher die Eisenbahnbrücke über die Oder. Hier verlief einst die Bahnstrecke, die Berlin mit Königsberg (Chojna) verband. Die Gutsanlage existierte bis zu einem großen Brand im Jahre 1947. Unweit des ehemaligen Gutshauses findet man einen Gedenkstein an den damaligen Besitzer Major a. D. Johannes Kretzschmar. Auf der einstigen Bahnstrecke kann man heute ungestört von Wriezen bis an die Oder radeln, wo das vorläufige Ende des Oderbruchbahn-Radweges ist. Geplant ist die baldige Weiterführung dieser Strecke über die Oder unter Nutzung der alten Eisenbahnbrücke bis nach Moryń (Mohrin).

 

 

ehemalige Eisenbahnbrücke über die Oder in Bienenwerder