Drucken
 

Rotes Luch

Auf halbem Wege zwischen Müncheberg und Herzfelde kreuzen die B1/B5 das Niederungsmoor Rotes Luch, durchflossen vom Stöbber. Der Stöbber fließt zwischen der nördlichen Barnimer Platte und der südlichen Lebuser Platte. Als beim Rückgang des Inlandeises der Weichselkaltzeit das heutige Eberswalder Urstromtal noch vereist war, diente diese Region dem Schmelzwasserabfluss in Richtung Berliner Urstromtal. Im Roten Luch, etwa in der Höhe der Ostbahn von Berlin nach Küstrin (Kostrzyn), liegt eine Talwasserscheide. Der nördliche Stöbber entwässert über die Oder in die Ostsee, der südliche über Löcknitz, Havel und Elbe in die Nordsee (siehe auch den geographischen Überblick).